Über mich

Obwohl ich selbst nicht allzu viel dazu beigetragen habe, freue ich mich, eine gebürtige (und auch sprachlich erkennbare) Bayerin zu sein. Ich habe das Licht der Welt 1964 im Zeichen der Fische erblickt.

Seit ich als kleines Kind das Buch "Näpfli - das kleine rote Blutkörperchen" gelesen habe, war ich vom Wunderwerk des menschlichen Körpers, den Geheimnissen der Seele und der Möglichkeiten, beides auf natürliche, ganzheitliche Art und Weise zu heilen, fasziniert.

Deshalb habe ich mir nach über 20 Jahren Tätigkeit in einer Bank, zuletzt als Pressereferentin, endlich meinen Traum erfüllt und 2001 eine mehrjährige Ausbildung zur Heilpraktikerin absolviert. Es folgte ein Studium der klassischen Naturheilkunde und Weiterbildungen als CranioSacral-, Dorn- und Massagetherapeutin. Ausbildungen in Pflanzenheilkunde, Ohrakupunktur, Frauenheilkunde und Energiearbeit runden das Spektrum ab. Nach meiner Ausbildung habe ich in meiner ersten Praxis in Olching gearbeitet, von 2008 bis Juni 2017 praktizierte ich in München und seit dem 1. August 2017 finden Sie mich in meiner neuen Herzens-Heimat Rotthalmünster.

 

Am liebsten arbeite ich mit den Händen - be-handle ich. Darum liegt der Schwerpunkt meiner Tätigkeit auch in den manuellen Therapien, wie CranioSacraltherapie, Wirbelsäulentherapie nach Dorn oder Heilmassagen. Dabei lasse ich immer energetische Heilweisen mit einfließen.

Da ich die Auswirkungen eines unerfüllten Kinderwunschs über viele Jahre so zusagen an Leib und Seele erfahren "durfte", ist mir ein weiteres Anliegen, Paaren denen es ähnlich geht, zu helfen - sie auf ihrem Weg zum Wunschkind zu begleiten oder Wege aufzuzeigen, wie es mögich ist, loszulassen.

 

Jeder Mensch ist einzigartig und deshalb ist auch jede Behandlung ganz individuell verschieden, denn ich versuche bei jedem Patienten auf diese Einzigartigkeit einzugehen. So offenbart sich oftmals, dass sich hinter einer Verspannung, einer Blockade oder Entzündung noch ganz etwas anderes verbirgt. Dafür verwende ich dann sehr gerne Bachblüten.

Wenn ich neben meinem Beruf noch Zeit finde, spiele ich mit meinem Mann Gitarre und singe, lese oder gehe in die Natur. Vor allem Bäume und Steine haben es mir angetan.

 

Mein Motto: Jeder Tag, an dem Du nicht lächelst, ist ein verlorener Tag!