Cranio-Sacraltherapie

Die CranioSacral-Therapie ist eine sanfte manuelle Methode, die natürlichen Heilungsmechanismen des Körpers zu stimulieren. Sie kann die Funktion des zentralen Nervensystems steigern, die negativen Auswirkungen von Stress vermindern und den Widerstand gegen Krankheiten stärken.

 

Was ist CranioSacral-Therapie?

Das craniosacrale System besteht aus dem Schädel (cranium), der Wirbelsäule und dem Kreuzbein (sacrum) sowie dem Flüssigkeitssystem des Gehirns und des Rückenmarks. Ursachen von Störungen in diesem System können schon während der Reise durch den Geburtskanal beginnen und sich in verschiedenen Komplikationen fortsetzen. Es hat Einfluss auf all unsere wichtigen Körpersysteme: Zentrales und vegetatives Nervensystem, Muskel- und Skelettsystem, Gefäß-, Lymph- und Hormonsystem. Weiterhin beeinflusst es die Tätigkeit all unserer inneren Organe und unsere Wahrnehmung.
Ziel der CranioSacral-Therapie ist das aus dem Gleichgewicht geratene System zu aktivieren und die ursprüngliche Harmonie wieder herzustellen.

 

Was passiert mit Ihnen?

Durch das Fühlen der CranioSacralen Bewegung ist es möglich, Disharmonien und Einschränkungen des Systems aufzuspüren und mit Hilfe von gezielten Techniken auszugleichen. Hierfür ist es wichtig, mit dem Körper des Patienten Kontakt aufzunehmen, hineinzuspüren und mit ihm zu kommunizieren. Voraussetzung für diese feinfühlige Körperarbeit sind fundierte anatomische Kenntnisse und das Wissen um funktionelle Zusammenhänge.